icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Terrorismusexperte Stockhammer: Es gab Warnsignale, die nicht richtig eingeordnet wurden

Terrorismusexperte Stockhammer: Es gab Warnsignale, die nicht richtig eingeordnet wurden
Nach den jüngsten Anschlägen in Paris, Nizza und Wien ist das Problem der Terrorbekämpfung und -prävention noch mehr in den Vordergrund der politischen Aufmerksamkeit gerückt. Jeden Tag kommen mehr Details ans Licht, die auf einen Komplex von Fehlern vonseiten der Sicherheitsbehörden hinweisen.

RT Deutsch hat mit dem Wiener Politikwissenschaftler und Terrorismusexperten Nicolas Stockhammer über die europäische Sicherheitspolitik, das mögliche Versagen der österreichischen Behörden und die Wahrscheinlichkeit weiterer Anschläge gesprochen. Wir fragten ihn auch nach der Sinnhaftigkeit von Deradikalisierungsprogrammen, an dem auch der Attentäter in Wien teilgenommen hatte.  

Mehr zum ThemaAnschlag auf dem Breitscheidplatz: BKA-Chef räumt Schwachstellen ein

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen