icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mailänder Dom: Mann bedroht Wache mit Messer (Video)

Mailänder Dom: Mann bedroht Wache mit Messer (Video)
Ein Polizeiauto steht am 12. August 2020 vor der Kathedrale (Duomo di Milano) in Mailand, nachdem ein mit einem Messer bewaffneter Mann eine Wache im Inneren der Kathedrale kurzzeitig als Geisel genommen hatte.
Im Mailänder Dom ist es am Mittwoch zu einem dramatischen Zwischenfall und einer kurzzeitigen Geiselnahme gekommen. Ein Mann drang mit einem Messer in die Kathedrale ein und bedrohte eine Wache. Nur kurze Zeit später wurde er von Sicherheitskräften überwältigt.

Nach wenigen Minuten wurde der Angreifer dann aber von den herbeigeeilten Einsatzkräften abgelenkt und überwältigt, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Der Mann wurde festgenommen und auf einem Revier verhört. Der Wachmann sei nicht verletzt worden, hieß es.

Der Staatsschutz ging nach einer ersten Befragung des 26-Jährigen nicht von einem terroristischen Hintergrund aus, berichtete die Tageszeitung Corriere della Sera am Abend. Nach Angaben der Polizei ist der Verdächtige Ägypter, der eine Aufenthaltserlaubnis in Italien habe und einen Beruf ausübe.

Er war vor einer Personenkontrolle außerhalb des Doms geflohen und gegen 13.00 Uhr in das Gotteshaus gelaufen. Im Dom hielt er beim Altar einem Wachmann das Messer an den Hals und zwang diesen, sich hinzuknien. Während Sicherheitskräfte auf den Mann einredeten, konnte er in einem unachtsamen Moment überwältigt werden.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen