icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nach über 100 Jahren: Finnische Luftwaffe schafft Hakenkreuz-Symbol ab

Nach über 100 Jahren: Finnische Luftwaffe schafft Hakenkreuz-Symbol ab
Aufnahme eines Hakenkreuzes auf dem Heck eines alten finnischen Kampfflugzeugs, aufgenommen im Flugzeughangar des Flughafens Helsinki-Malmi.
Die finnische Luftwaffe nutzte seit 1918 ein blaues Hakenkreuz als Emblem. Doch damit ist jetzt Schluss. Man habe beschlossen, das "unpraktische wie unnötige" Zeichen zu entfernen. Die Entscheidung dafür war bereits im Jahr 2017 getroffen worden.

Genau 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs entfernt die finnische Luftwaffe das Hakenkreuz als Emblem. Das Hakenkreuz wurde zwar nach dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr auf Flugzeugen genutzt, war aber noch auf Uniformen, Wappen und Fahnen präsent.

Das habe "von Zeit zu Zeit zu Missverständnissen geführt", wie ein Sprecher der Luftwaffe gegenüber der BBC einräumte. Man habe sich deswegen entschieden, das "unpraktische und unnötige" Zeichen nicht mehr zu verwenden. Die Entscheidung wurde offenbar schon 2017 getroffen und wurde erst jetzt öffentlich.

Ihm hängt der schwere Verdacht einer Fehleinschätzung an. Der sowjetische Partei- und Staatschef Josef Stalin während seiner historischen Rede am 7. November 1941 in Moskau, als deutsche Truppen kurz vor der sowjetischen Hauptstadt standen.

Der finnische Politikprofessor Teivo Teivainen, der an der Universität Helsinki zur Verwendung des Symbols in Finnland in den 1920er- und 1930er-Jahren forscht, kommentierte die Abschaffung mehrfach auf Twitter und in verschiedenen Medien.

Finnland hatte das in blauer Farbe gehaltene Hakenkreuz seit 1918 als Symbol für seine Luftwaffe genutzt, also lange vor der Machtergreifung der Nazis in Deutschland. Es wurde später auch im Zweiten Weltkrieg weiter genutzt, nachdem Finnland mit Nazideutschland kooperierte. Auch nach dem Krieg blieb es vor allem auf Fahnen erhalten.

Bis zuletzt hatten sich Regierung und Armeeführung für eine weitere, weniger prominente, Nutzung auf Uniformen und Wappen ausgesprochen. Das Zeichen gehöre zur Tradition und sei ein Symbol für die finnische Unabhängigkeit und gegen die damalige Sowjetunion. Im Zweiten Weltkrieg hatten die Finnen mit den Achsenmächten gegen die UdSSR gekämpft – im Lapplandkrieg 1944 wiederum aber auch gegen Nazideutschland.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen