icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Drei Millionen US-Dollar in bar: Iranischer Abgeordneter setzt Kopfgeld auf Donald Trump aus

Drei Millionen US-Dollar in bar: Iranischer Abgeordneter setzt Kopfgeld auf Donald Trump aus
Drei Millionen US-Dollar in bar: Iranischer Abgeordneter setzt Kopfgeld auf Donald Trump aus (Archivbild)
Ein Abgeordneter des iranischen Parlaments hat gefordert, ein Kopfgeld auf US-Präsident Donald Trump auszusetzen. Dies erfolgt als Reaktion auf einen Drohnenangriff, bei dem Anfang Januar der iranische General Qassem Soleimani getötet wurde.

Die Erklärung stammt von Ahmad Hamzeh, einem Abgeordneten aus der südlichen Provinz Kerman. Die Hauptstadt der Provinz ist die Heimatstadt Soleimanis.

Im Namen der Einwohner der Provinz Kerman werden wir demjenigen, der Trump tötet, einen Preis in Höhe von drei Millionen Dollar in bar zahlen", sagte Hamzeh am Dienstag in einer Rede vor anderen Gesetzgebern.

Hamzeh betonte, dass der Iran vor Angriffen und Bedrohungen seitens der USA geschützt wäre, wenn er über Atomwaffen verfügte. Ihm zufolge muss Teheran die Entwicklung von "Langstreckenraketen, die unkonventionelle Sprengköpfe tragen können" in Betracht ziehen.

Mehr zum ThemaIran kündigt möglichen Ausstieg aus Atomwaffensperrvertrag an

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen