icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russische und ägyptische Luftabwehrkräfte starten gemeinsame Übungen in Ägypten

Russische und ägyptische Luftabwehrkräfte starten gemeinsame Übungen in Ägypten
Archivbild: Ein Militärhubschrauber bei der gemeinsamen russisch-ägyptischen Anti-Terror-Übung "Verteidiger der Freundschaft 2016".
Russische und ägyptische Streitkräfte haben gemeinsame Übungen ihrer Luftverteidigungstruppen in der Nähe von Kairo gestartet. Im Fokus stehen der Erfahrungsaustausch und die Verwendung moderner Luftverteidigungssysteme sowie die Pflege der bilateralen Beziehungen.

Am Mittwoch starteten im Ausbildungszentrum der ägyptischen Luftverteidigungstruppen in der Nähe von Kairo die gemeinsamen russisch-ägyptischen Übungen der Luftverteidigungskräfte beider Länder. Die Übung findet unter dem Namen "Pfeil der Freundschaft-2019" statt. Der russische Oberst Waleri Tchernysch, der die Übungen koordiniert, erklärte:

Südafrikas Verteidigungsministerin macht sich mit russischen Langstreckenbombern vertraut (Video)

Heute beginnen wir mit den gemeinsamen internationalen Übungen, dem Pfeil der Freundschaft-2019, an denen Militärs aus Russland und der Arabischen Republik Ägypten beteiligt sind. Zum ersten Mal werden Militärs der beiden befreundeten Nationen Hand in Hand agieren. Die russischen und ägyptischen Soldaten werden Erfahrungen austauschen und die Zusammenarbeit bei der Verwendung moderner Luftverteidigungssysteme erproben.

Der Oberst betonte, dies sei das erste Mal, dass Übungen dieser Art durchgeführt würden Die Armeen beider Länder hatten jedoch zuvor die Gelegenheit gehabt, das Potenzial des jeweiligen Gegenübers zu beobachten. So zum Beispiel während der Internationalen Armeespiele im Jahr 2019. Bereits vor rund 50 Jahren halfen sowjetische Luftverteidigungsspezialisten ihren ägyptischen Kollegen beim Aufbau des Luftverteidigungssystems ihres Landes. Ali Fahmi, Kommandant der ägyptischen Luftabwehrkräfte, sagte:

Die militärische Kooperation zwischen Ägypten und Russland ist eines der grundlegenden Elemente der bilateralen Zusammenarbeit. Die Übungen zielen auf die Stärkung der militärischen Beziehungen, einen Erfahrungsaustausch, eine Verbesserung des Ausbildungsniveaus sowie die Entwicklung der Fähigkeiten zur Nutzung und Einführung neuer Technologien ab.

Die Luftverteidigungskräfte beider Länder werden die Fähigkeit zur Zusammenarbeit beim Schutz wichtiger Einrichtungen und die Verbesserung des Einsatzpotenzials von Boden-Luft-Raketensystemen praktizieren, um Luftangriffe unter verschiedenen Bedingungen gemeinsam abwehren zu können. Die Übungen enden am 7. November.

Mehr zum Thema - Nach Kauf russischer Su-35-Jets: Washington droht Ägypten mit Sanktionen

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen