icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Israels Armee greift mehrere Ziele in Syrien an

Israels Armee greift mehrere Ziele in Syrien an
Israels Armee greift mehrere Ziele in Syrien an
Israels Armee hat am frühen Sonntagmorgen mehrere militärische Ziele in Syrien angegriffen. Nach Angaben der Israelis war dies eine Reaktion auf einen Beschuss aus Syrien am Samstagabend, als zwei Geschosse von Syrien aus in Richtung Hermon-Berg abgefeuert worden waren.

Unter den angegriffenen Objekten waren nach Angaben des israelischen Militärs zwei Artilleriebatterien, Beobachtungs- und Aufklärungsposten sowie eine SA-2-Luftverteidigungsbatterie. Die syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete, dass bei dem israelischen Angriff bei Quneitra drei syrische Militärangehörige getötet worden seien. Sieben weitere hätten demnach Verletzungen erlitten. Außerdem soll die syrische Flugabwehr südlich von Damaskus mehrere israelische Raketen abgefangen haben.

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu erklärte, er habe die Armee nach dem Beschuss der Golanhöhen zu einem "energischen Vorgehen" angewiesen.

Wir sind nicht bereit, den Beschuss unseres Gebiets hinzunehmen und werden sehr entschlossen auf jede Aggression gegen uns reagieren", sagte der Politiker.

Der Hermon-Berg gehört zu den im Jahr 1967 im Sechstagekrieg von Israel eroberten Golanhöhen. Am Montag hat Israels Armee nach einem Beschuss aus Syrien eine syrische Stellung in der Nähe des Ortes Quneitra angegriffen. Dabei wurde nach offiziellen Angaben ein Kämpfer der syrischen Regierungstruppen getötet. (RIA Nowosti/dpa)

Mehr zum ThemaEin Toter auf Golanhöhen: Israelisches Militär greift syrische Luftabwehr an

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen