icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Ankara: Türkei würde mit Assad zusammenarbeiten, wenn er "glaubwürdige" Wahl gewänne

Ankara: Türkei würde mit Assad zusammenarbeiten, wenn er "glaubwürdige" Wahl gewänne
Die Türkei würde möglicherweise mit dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zusammenarbeiten, wenn er eine "glaubwürdige" demokratische Wahl gewänne, so der türkische Außenminister. Er fügte hinzu, dass "jeder" es in Betracht ziehen sollte, dasselbe zu tun.

Der türkische Außenminister Mevlut Çavuşoğlu erklärte am Sonntag auf einer Konferenz in Katar:

AFP PHOTO / TURKISH PRÄSIDIALER PRESSEDIENST / MURAT CETIN MUHURDAR

Wenn es sich um eine demokratische Wahl handelt, und wenn es eine glaubwürdige Wahl ist, dann sollte es jeder in Betracht ziehen, mit ihm zusammenzuarbeiten.

Der Kommentar stellt eine Kehrtwende da, da der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan im vergangenen Jahr Assad als Terroristen bezeichnete und erklärte, dass es für die syrischen Friedensbemühungen unmöglich sei, dass er an der Macht bleibt.

Seit Ausbruch des Bürgerkrieges im Jahr 2011 unterstützte die Türkei Teile der syrischen Opposition gegen Assad. Deren Truppen befinden sich derzeit im Nordosten des Landes und kämpfen gegen kurdische Gruppierungen, die Ankara als Terroristen betrachtet.

Im Oktober stimmte die Türkei mit Russland, Deutschland und Frankreich darin überein, dass ein von Syrien geführter und in syrischem Besitz befindlicher politischer Prozess, der von den Vereinten Nationen unterstützt wird, der beste Weg für das vom Krieg geprägte Land ist.

Assad gewann 2014 die Wiederwahl und sicherte sich 88,7 Prozent der Stimmen, wobei die Opposition das Wahlresultat schnell kritisierte und erklärte, dass das Staatsoberhaupt keinen glaubwürdigen Konkurrenzkandidaten hatte.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen