Worte, die Kriege auslösen – Donald Trumps Jerusalem-Entscheidung [Video]

Worte, die Kriege auslösen – Donald Trumps Jerusalem-Entscheidung [Video]
Nach einer Protestdemo gegen die Jerusalem-Entscheidung des US-Präsidenten in Ramallah nimmt ein israelischer Undercover-Polizist einen Palästinenser fest und richtet dabei seine Waffe auf den Fotografen.
Mit der Entscheidung, Jerusalem als israelische Hauptstadt anzuerkennen, löste US-Präsident Donald Trump weltweit – teils gewalttätige – Proteste aus. Nicht nur auf der Straße, auch in den Regierungsetagen stößt die Entscheidung international auf Ablehnung.

Einzig Tel Aviv begrüßte bisher die Anerkennung – aber längst nicht alle Israelis folgen in dieser Frage ihrer Regierung. Zumindest innenpolitisch erhält Trump für diesen Schritt die nötige Rückendeckung, selbst von politischen Gegnern. 

Mehr zum Thema:  "Unser Motto wird der Tod Israels sein" - Hisbollah zeigt sich bei Massenkundgebung kampfbereit