icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Syrien: US-Präsenz ist gemäß internationalem Recht illegal [Video]

Syrien: US-Präsenz ist gemäß internationalem Recht illegal [Video]
US-Soldaten auf einer Patrouille in der Provinz Aleppo. Gemäß internationalem Recht ist die Präsenz des US-Militärs in Syrien illegal.
US-Verteidigungsminister James Mattis beruft sich auf die Vereinten Nationen, um die Präsenz der US-Truppen in Syrien zu rechtfertigen. Laut der UN-Charta gibt es jedoch nur zwei Szenarien, in denen ein militärisches Eingreifen in einem Land zulässig ist. Die USA erfüllen keins davon.

Entweder stimmt der Sicherheitsrat für einen solchen Einsatz, oder aber ein Staat bittet einen anderen Staat um Hilfe - wie im Fall Russlands, das sich auf Bitte von Damaskus in Syrien militärisch engagiert. Die militärische Präsenz der USA in Syrien ist demnach nicht durch internationales Recht gedeckt. Nach Ansicht des Analysten Kamal Alam könnte die syrische Regierung die USA wegen des Verstoßes gegen internationales Recht verklagen.

Mehr zum Thema:  US-Verteidigungsminister versus Völkerrecht: "USA agieren in Syrien im Auftrag der UN"

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen