Syrien: Selbsternannte IS-Hauptstadt Rakka vollständig befreit - Widerstandsnester übrig geblieben

Syrien: Selbsternannte IS-Hauptstadt Rakka vollständig befreit - Widerstandsnester übrig geblieben
Die von den USA unterstützten "Demokratischen Kräfte Syriens" haben nach eigenen Angaben die Stadt Rakka komplett vom "Islamischen Staat" befreit. Ein Sprecher der US geführten Koalition spricht hingegen von 90% und erwartet noch vereinzelte Widerstandsnester in der Stadt.

Die ehemals sechstgrößte Stadt Syriens litt unter den Kämpfen schwer. Die Befreiung forderte vor allem unter der Zivilbevölkerung große Opfer. Der Wiederaufbau scheint eine gewaltige Aufgabe zu werden. Woher die finanziellen Mittel dafür kommen werden, ist unklar.