Autobombe explodiert in Damaskus - Mindestens acht Tote

Autobombe explodiert in Damaskus - Mindestens acht Tote
Autobombe explodiert in Damaskus - Mindestens acht Tote
In der syrischen Hauptstadt Damaskus ist am Sonntagmorgen eine Autobombe explodiert. Der Anschlag forderte mindestens acht Menschenleben. Zwölf weitere Personen erlitten Verletzungen.

Nach Angaben des staatlichen Fernsehens verfolgten Syriens Sicherheitskräfte drei angeblich mit Sprengstoff beladene Fahrzeuge. Eines davon ging auf dem Tahrir-Platz in die Luft. Zwei weitere Autos konnten im Osten der Stadt umzingelt und kontrolliert gesprengt werden. 

Mehr lesen:  Moskau: US-Informationskampagne zu Chemiewaffen bereitete Intervention in Syrien vor

ForumVostok