Lawrow kritisiert Inkonsequenz der USA: Sie greifen in Syrien den IS an, aber nicht Al-Kaida

Lawrow kritisiert Inkonsequenz der USA: Sie greifen in Syrien den IS an, aber nicht Al-Kaida
Die Kämpfer der terroristischen Nusra-Front sind nur selten Ziel von US-Angriffen. Russlands Außenminister Lawrow kritisiert den mangelnden Willen der USA, entschiedener gegen den Al-Kaida-Ableger vorzugehen.
Russlands Außenminister Sergei Lawrow bemängelt das inkonsistente Verhalten der USA in Syrien. Die Amerikaner würden zwar den „Islamischen Staat“ angreifen, aber den syrischen Al-Kaida-Ableger, die Nusra Front, weitestgehend verschonen.

Trends: # Krieg in Syrien