Saudi-Arabien: Krieg gegen schiitisches Dorf

Saudi-Arabien: Krieg gegen schiitisches Dorf
Schiitisches Flüchtlingslager im Bezirk Schaab in Bagdad, Irak am Juni 2007.
Regelmäßig wird das saudische Dorf Awamiyah zum Ziel von Militäroperationen der Regierung. Der schiitische Ort ist im ansonsten sunnitischen Saudi-Arabien ein konfessioneller Fremdkörper und bringt Persönlichkeiten wie den hingerichteten Geistlichen Nimr al-Nimr hervor.

Das Dorf ist an allen Zugängen mit Kontrollpunkten abgeriegelt. Die Regierung schickt Truppen und Panzer. Es herrscht de Fakto der Kriegszustand. Nach offizieller Lesart gibt es im Dorf terroristische Aktivitäten. Die Presse berichtet über die Vorgänge wenig bis gar nicht.

Mohammed al-Nimr, Sohn des hingerichteten Geistlichen denkt, Teile der internationalen Presse sind von Saudi-Arabien gekauft. Und der abgeschlossene große Waffendeal mit den USA macht es sehr unwahrscheinlich, dass Donald Trump bei seinem Staatsbesuch irgendwelche Missstände anspricht.

ForumVostok
MAKS 2017