Syrien: US-Koalition deckt bulgarische NATO-Waffenlieferungen an Islamisten

Syrien: US-Koalition deckt bulgarische NATO-Waffenlieferungen an Islamisten
New Yorker demonstrieren gegen den jüngsten US-Luftangriff in Syrien.
Nach der Befreiung Ost Aleppos wurden in der syrischen Metropole Waffenlager entdeckt. Herkunft der Waffen: Das NATO Land Bulgarien. Von der Hafenstadt Burgas aus werden die Waffen offenbar nach Dschidda in Saudi Arabien verschifft.

Von dort aus gelangen sie zu den verschiedenen sogenannten syrischen Oppositionsgruppen. Laut dem Kommandanten der Freien Syrischen Armee, Malik Al Kurdi, handelt es sich bei diesen vor allem um islamistische Gruppierungen. Die US-geführte Koalition wisse von diesen Waffenlieferungen.

Trends: # Krieg in Syrien
ForumVostok
MAKS 2017