Syrien: Terroranschlag tötet laut lokaler Quellen 116 Kinder - Westen schweigt

Syrien: Terroranschlag tötet laut lokaler Quellen 116 Kinder - Westen schweigt
Nach dem Bombenanschlag am Samstag auf Busse, die in der syrischen Provinz Aleppo Zivilisten evakuierten, kletterte die Zahl der getöteten Kinder auf 116 so Quellen vor Ort zur Journalistin Vanessa Beeley. Laut Augenzeugen durften einzig die Kinder die Busse verlassen und wurden mit Chipstüten angelockt. Dann erfolgte die Explosion.

Die Journalistin Vanessa Beeley sprach mit Zeugen. Sie nannte die Ermordung der unschuldigen Menschen ein abscheuliches Verbrechen.