Karin Leukefeld aus Damaskus zu mutmaßlicher Giftgasattacke in Syrien

Karin Leukefeld aus Damaskus zu mutmaßlicher Giftgasattacke in Syrien
RT Deutsch-Korrespondentin Karin Leukefeld ist wieder in Syrien. Von Damaskus aus berichtet sie über den mutmaßlichen Giftgasangriff und welcher Darstellung der Geschehnisse sie Glauben schenkt. Auch die am Mittwoch in Brüssel zu Ende gehende Syrien-Konferenz ist Thema im Telefoninterview.

Karin Leukefeld beschreibt zudem das Leben in Syrien. Trotz des Krieges halten die Menschen dort zusammen, leben mit der täglichen Gefahr. Das diese vorhanden ist merkt Karin Leukefeld selbst immer wieder. Wenige Minuten vor dem Telefonat schlugen neben ihrem Hotel zei Granaten ein.

ForumVostok