Doppelstandards: Medien konzentrieren sich auf Syrien während sie die den Krieg im Jemen ignorieren

Doppelstandards: Medien konzentrieren sich auf Syrien während sie die den Krieg im Jemen ignorieren
Ein Jemeniter trauert um den Verlust seiner Angehörigen durch die Bombardierung seines Hauses.
Die Bevölkerung Aleppos feiert nach der Befreiung der Stadt durch die syrische Armee. Während dessen spielt sich im Jemen eine humanitäre Katastrophe ab. 70 Prozent der Bevölkerung brauchen humanitäre Hilfe. Über 10.000 Menschen wurden getötet. Die saudische Regierung begeht Kriegsverbrechen. Die westlichen Medien aber ignorieren den Bürgerkrieg.

Trends: # Krieg in Syrien, # Medienkritik