Putin: Ziel von Attentat war, Friedensprozess in Syrien zu sabotieren

Putin: Ziel von Attentat war, Friedensprozess in Syrien zu sabotieren
Russlands Präsident Wladimir Putin zusammen mit Botschafter Andrej Karlow (rechts) auf dem Ataturk-Flughafen in Istanbul, 10. Oktober 2016.
Der russische Präsident Wladimir Putin hat erklärt, dass die Ermordung des Botschafters in Ankara darauf abzielte, die russisch-türkischen Beziehungen sowie den Friedensprozess in Syrien zu sabotieren. Experten werten das Attentat als "Schlag" für die Türkei. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen