Britischer UN-Vertreter nach Resolution: "China stellt sich auf die Seite Russlands und Assads"

Britischer UN-Vertreter nach Resolution: "China stellt sich auf die Seite Russlands und Assads"
Die Aleppo-Frage hat in einer Notsitzung des UN-Sicherheitsrates am Montag zu einem heftigen Eklat geführt. Die Mitglieder gerieten wegen eines Entwurfs aneinander, der eine sofortige Waffenruhe fordert. Russland und China legten ihr Veto ein. Das führte zu einem Wortgefecht zwischen China und Großbritannien.