Mossul: Flüchtlinge und tote Zivilisten führen zu "humanitärer Katastrophe"

Mossul: Flüchtlinge und tote Zivilisten führen zu "humanitärer Katastrophe"
Die Lage in Mosul spitzt sich zu. Europäische Medien und Politiker befürchten, dass sich die IS-Militanten nicht nur nach Syrien zurückziehen. Auch nach Europa werden Extremisten flüchten. Derweil spricht die UNO von einer "humanitären Katastrophe". Ray McGovern kommentiert die amerikanische Außenpolitik.

Trends: # Krieg in Syrien
ForumVostok