Offensive auf Mossul: Zivilisten im Kreuzfeuer

Wer kann, flieht. Zahlreiche Zivilisten verlassen die irakische Stadt Mossul.
Wer kann, flieht. Zahlreiche Zivilisten verlassen die irakische Stadt Mossul.
Die US-geführte Koalition führt derzeit eine Offensive auf Mossul durch. Die irakische Stadt wird derzeit noch vom IS kontrolliert. Auch hier geraten Zivilisten ins Kreuzfeuer. Doch anders als im Falle Aleppos, scheint dies der US-Regierung kein Kopfzerbrechen zu bereiten.

RT-Reporterin Gayane Chichakyan hat im US-Außenministerium nachgefragt, wie es zwei ähnliche Fälle derart unterschiedlich bewerten kann.