Russischer UN-Botschafter: USA kehren Massaker an syrischen Zivilisten unter den Teppich

Russischer UN-Botschafter: USA kehren Massaker an syrischen Zivilisten unter den Teppich
Der russische UN-Botschafter hat die USA scharf kritisiert, weil sie die mutmaßlichen Massaker an Zivilisten bei Luftangriffen der Anti-IS-Koalition in Nordsyrien vermutlich nicht untersuchen werden. Die Debatte brach aus, nachdem die UN-Botschafterin der USA, Samantha Power, erklärt hatte, die Fakten seien aufgrund der komplizierten Situation vor Ort unklar. Diese Aussagen stießen auf Unverständnis der russischen Seite, die den USA vorwerfen, den Fall nicht transparent aufklären zu wollen.

Trends: # Krieg in Syrien