Woche des IS-Terrors: Anschlagsserie auf Bagdad, Dhaka und Istanbul

Woche des IS-Terrors: Anschlagsserie auf Bagdad, Dhaka und Istanbul
Nach einer "Woche des Gemetzels" starben bei Anschlägen des "Islamischen Staates" in Istanbul, Dhaka und Bagdad mehrere hundert Menschen. Die Angst wächst, dass sich der IS in neue Regionen der Welt einnisten könnte, um dort seinen Terror zu verbreiten. Der Nahost-Experte Abdel Bari Atwan kommentiert gegenüber RT, dass der IS von Plan A, Land zu erobern, nun übergeht zu Plan B, seine Außenstellen zu stärken. Er glaubt, der IS habe zu beweisen, dass er noch immer sehr einflussreich sei.