Syrien: "Moderate" und US-gestützte Rebellen in aktueller al-Nusra-Offensive in Aleppo involviert

Syrien: "Moderate" und US-gestützte Rebellen in aktueller al-Nusra-Offensive in Aleppo involviert
Der syrische al-Kaida-Ableger, die al-Nusra-Front, hat eine neue Offensive auf Regierungspositionen in Aleppo gestartet. Der syrische UN-Gesandte hat betont, dass auch die "moderate" Opposition bei den Angriffen in Aleppo involviert sein soll. Zudem sollen rund 2.000 Dschihadisten und "moderate Kämpfer" die Kurden-Viertel der Stadt angegriffen haben. Zuvor hatten die USA Moskau aufgerufen, die Luftangriffe gegen al-Nusra-Stellungen einzustellen.