RT Exklusiv: Kampf zwischen Regierungstruppen und IS um das strategische Gasfeld al-Shaer in Syrien

RT Exklusiv: Kampf zwischen Regierungstruppen und IS um das strategische Gasfeld al-Shaer in Syrien
Die syrischen Regierungstruppen konnten dem „Islamischen Staat“ beim Kampf um das strategisch und wirtschaftlich wichtige al-Shaer-Gasfeld einige Erfolge erzielen. Es ist der Armee auch gelungen, die Anhöhen, die das Gasfeld umringen, unter Kontrolle zu bringen und das Vorrücken der IS-Kämpfer zur Straße Palmyra-Homs zu verhindern. RT-Korrespondentin Sherin Ali berichtet direkt von der Frontlinie.

Der Islamische Staat versucht den Druck der syrischen Armee auf seine Standlinie zu schwächen, indem er eine zweite Front im Osten der Provinz Homs etabliert hat. Die Wahl der Terroristen fiel auf das al-Shaer-Gasfeld wegen seiner wichtigen wirtschaftlichen Rolle.

„Die Kämpfe, die jetzt geführt werden, haben zwei Aspekte. Erstens haben wir uns eine genaue Vorstellung von dem Geländerelief und den IS-Versorgungswegen verschafft. Den Terroristen sind qualitativ neue Waffen in die Hände gefallen, die sie in den Kämpfen noch nicht eingesetzt haben. Das bedeutet, dass unserem Gegner umfangreich Waffen geliefert wurden“, bemerkt ein Offizier der syrischen Regierungsarmee.

Das al-Shaer-Gasfeld gilt als eines der wichtigsten und größten im Lande und liegt mitten im Herzen der syrischen Wüste. Es stellt die Arbeit der Kraftwerke im Zentrum Syriens sicher. Darum ist die Zurückeroberung von al-Shaer für die Regierungstruppen so wichtig. Die Lage hat sich bedeutend verbessert, seit die Versorgungswege der Kämpfer blockiert und die Anhöhen um das Gasfeld herum unter Kontrolle der Armee gebracht wurden.

„Unsere Truppen haben die Anhöhen zurückerobert, die das al-Shaer-Gasfeld umringen, und das Vorrücken der IS-Kämpfer zur Straße Palmyra-Homs verhindert. Wir kontrollieren einige an das al-Shaer-Gasfeld angrenzende Anhöhen, darunter auch die Hauptanhöhe Aş Şawwānah“, so beschrieb die Situation ein Offizier der syrischen Regierungsarmee.

Unter massivem Feuerschutz und von rückwärtigen Einheiten unterstützt rückt die syrische Regierungsarmee zum al-Shaer-Berg vor, der im Grunde genommen ein Tor zum Gasfeld ist. Die syrischen Luftstreitkräfte stehen im heftigen Kampf gegen die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ nahe von zwei Gas-Vorkommen - al-Shaer und  al-Jazal.

Trends: # Krieg in Syrien