Türkei: Niederländische Journalistin wegen Erdogan-kritischen Tweets festgenommen

 Die niederländische Journalistin Ebru Umar
Die niederländische Journalistin Ebru Umar
Nach einer rund 24-stündigen Haft in der Türkei ist die niederländische Journalistin, Ebru Umar, wieder entlassen worden. Verhaftet wurde sie wegen Online-Kommentaren, die den türkischen Präsidenten Erdogan schwer beleidigt haben sollen. Hintergrund war ein Schreiben der türkischen Botschaft zu Rotterdam, in welchem türkische Staatsbürger aufgefordert werden, Beleidigungen gegen die Türkei und ihren Präsidenten unter Nennung von Zitat und der verantwortlichen Person bei der Botschaft zu melden.