Grafik des Tages: Vertriebene Bevölkerung im Jemen-Krieg

Jemenitische Flüchtlinge in einem Flüchtlingslager in Somalia's Hauptstadt Mogadischu, Dezember 2015.
Jemenitische Flüchtlinge in einem Flüchtlingslager in Somalia's Hauptstadt Mogadischu, Dezember 2015.
Seit März 2015 dauert der Krieg im Jemen schon an. Die meisten Flüchtlinge, 360.000, suchen bei Verwandten in anderen Landesteilen Unterschlupf. Inzwischen flüchten jedoch immer mehr Menschen aus dem Land. Ein Großteil von ihnen hielt sich zuvor selbst als Flüchtling im Jemen auf. Dies sind Flüchtlinge aus Somalia, Äthopien und Sudan. Sie kehren in ihre - ebenfalls umkämpften - Heimatländer zurück. Die Jemeniten fliehen vor allem nach Saudi-Arabien, Djibouti und Oman.