Schlüsselposition: "Islamischer Staat" igelt sich auf Tabqa-Staudamm in Syrien ein

Quelle: Mohamed7799/ CC BY-SA 4.0
Quelle: Mohamed7799/ CC BY-SA 4.0
Durch Luftangriffe unter Druck geraten, hat sich der "Islamische Staat" auf strategisch wichtige Positionen in Syrien zurückgezogen, wie den größten Staudamm des Landes. Der Tabqa-Damm werde Angaben zufolge als Schutz gegen Luftangriffe benutzt. Zudem würden dort wichtige Geiseln festgehalten. Eine Bombardierung des Dammes würde ganze Teile Ost-Syriens überschwemmen. Politkreise befürchten jedoch, der IS könnte den Damm selbst sprengen wollen, sollte es seine Einflusszonen in Syrien verlieren.

comments powered by HyperComments