„Wollen nicht in Besatzungsarmee dienen“ – Zahl der Wehrdienstverweigerer in Israel nimmt zu

Wehrdienst in den besetzen Gebieten der Westbank und im Gazastreifen? Die Zahl der jungen Israelis, die deswegen den Militärdienst verweigern wächst
Wehrdienst in den besetzen Gebieten der Westbank und im Gazastreifen? Die Zahl der jungen Israelis, die deswegen den Militärdienst verweigern wächst
Tair Kaminer, 19-jährige Abiturientin, verweigert ihren Militärdienst in der israelischen Armee (IDF). In einer auf Facebook verbreiteten Videobotschaft argumentiert sie: „Solange wir Millionen Zivilisten unter Militärgesetzgebung [im Westjordanland] halten, entfernen wir uns immer mehr von der Demokratie“. RT sprach mit ihrem Onkel, der aus ähnlichen Motiven den Dienst in der IDF verweigerte. Insgesamt nimmt die Zahl an Wehrdienstverweigerern aus Protest gegen die Besatzungspolitik Israels zu.

Ebenso die Zahl der Reservisten, die im Nachgang ihren Militärdienst sehr kritisch beurteilen. Am bekanntesten die Reservisten-Organisation „Breaking the Silence“, die sich einer politischen und medialen Schmutzkampagne ausgesetzt sieht. 

comments powered by HyperComments