Dem IS entkommen - RT Exklusiv-Reportage aus dem Jesiden-Camp Al-Hasakah in Syrien

Dem IS entkommen - RT Exklusiv-Reportage aus dem Jesiden-Camp Al-Hasakah in Syrien
Tausende Frauen, Männer und Kinder der ethno-religiösen Gruppe der Jesiden wurden vom IS in Syrien und Irak verschleppt. Nur wenigen gelang die Flucht. Die meisten Frauen werden als Sexsklavinnen gehalten, Kinder zu IS-Kämpfern erzogen. RT Reporter Murad Gasdiev besuchte als einer der ersten westlichen Reporter das Flüchtlingslager Al-Hasakah in Syrien, in dem Hunderte von überlebenden Jesiden Zuflucht gefunden haben. Ihre Augenzeugenberichte zeichnen ein Bild unfassbaren Grauens.