Dem IS entkommen - RT Exklusiv-Reportage aus dem Jesiden-Camp Al-Hasakah in Syrien

Dem IS entkommen - RT Exklusiv-Reportage aus dem Jesiden-Camp Al-Hasakah in Syrien
Tausende Frauen, Männer und Kinder der ethno-religiösen Gruppe der Jesiden wurden vom IS in Syrien und Irak verschleppt. Nur wenigen gelang die Flucht. Die meisten Frauen werden als Sexsklavinnen gehalten, Kinder zu IS-Kämpfern erzogen. RT Reporter Murad Gasdiev besuchte als einer der ersten westlichen Reporter das Flüchtlingslager Al-Hasakah in Syrien, in dem Hunderte von überlebenden Jesiden Zuflucht gefunden haben. Ihre Augenzeugenberichte zeichnen ein Bild unfassbaren Grauens.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen