Türkische Journalisten und Abgeordnete: Unsere Krankenhäuser behandeln wissentlich IS-Kommandeure

Türkische Journalisten und Abgeordnete: Unsere Krankenhäuser behandeln wissentlich IS-Kommandeure
Abgeordnete von türkischen Oppositionsparteien und investigative Journalisten bringen immer mehr Belege und Fotobeweise dafür vor, dass staatliche türkische Krankenhäuser Dschihadisten der "Islamischen Front", die Al-Kaida als "unsere Brüder" bezeichnen sowie Kommandeure des "Islamischen Staates" behandeln. RT sprach mit diesen Journalisten und Parlamentsabgeordneten, die sich starker Repression ausgesetzt sehen.

Trends: # Krieg in Syrien