IS-Chef al-Baghdadi wurde vor zehn Jahren von USA festgenommen - und wieder freigelassen

Kämpfer des "Islamischen Staates"
Kämpfer des "Islamischen Staates"
Vor rund zehn Jahren gelang es den USA den heutigen Chef des IS, Abu Bakr al-Baghdadi, festzunehmen. Doch laut der damaligen US-Geheimdiensterkenntnisse ging von al-Baghdadi keine besondere Gefahr aus. So wurde der Terroristenführer wieder aus der Haft entlassen. Nun versuchen die USA al-Baghdadi erneut festzunehmen.

Gegenüber RT sagte der frühere CIA-Mitarbeiter Jack Rice: "Der IS ist Folge eines Macht-Vakuums, dass die USA mit ihren Kriegen im Nahen Osten geschaffen haben. Einzelne Individuuen und Führungsfiguren auszuschalten, wird die Organisation nicht stoppen."

comments powered by HyperComments