Palästinensische NGOs: Israelische Armee verübte über 450 „absichtliche“ Angriffe auf Journalisten

Palästinensische NGOs: Israelische Armee verübte über 450 „absichtliche“ Angriffe auf Journalisten
Palästinensische NGOs haben nach eigenen Angaben bis Oktober 2015 über 450 „absichtliche Angriffe“ israelischer Sicherheitskräfte gegen Journalisten dokumentiert. Laut der RT Jerusalem-Korrespondentin Paula Slier bestimmt ein allgemeines Klima von Angst und Misstrauen die Beziehung zwischen Journalisten und Sicherheitskräften. Sie verweist aber auch darauf, dass in mindestens einem Fall, ein palästinensischer Attentäter sich als Journalist ausgab, um einen Soldaten zu erstechen.

comments powered by HyperComments