USA: "Luftangriffe in Irak und Syrien die genauesten in der Geschichte" - Zahlen sagen was anderes

Massachusetts National Guard/CC BY-ND 2.0
Massachusetts National Guard/CC BY-ND 2.0
US-Beamte haben ihre Luftschläge im Irak und Syrien gegen den "Islamischen Staat" als die genauesten und präzisesten in der Geschichte bezeichnet. Insgesamt hat die US-Luftwaffe nach eigenen Angaben mehr als 6.000 Angriffe auf den IS durchgeführt. Das Pentagon lehnt dabei Berichte ab, die dokumentieren, dass die US-Luftwaffe alleine im Irak hunderte Zivilisten tötete. Laut der NGO Airwars wurden seit Beginn der Anti-IS-Kampagne 450 irakische Zivilisten durch US-Bomben ermordet.