US-Außenamt gesteht ein: Gemäßigte Opposition zu Al-Kaida übergelaufen

US-Außenamt gesteht ein: Gemäßigte Opposition zu Al-Kaida übergelaufen
Das US-Außenministerium hat eingestehen müssen, dass zuvor als „gemäßigte Opposition“ betitelte Rebellen zum Al-Kaida-Ableger Al-Nusra übergelaufen sind. RT diskutiert in diesem Kontext die Syrien-Strategie der USA mit der ehemaligen US-Offizierin Karen Kwiatkowski. Laut ihrer Einschätzung ist die Entsendung von US-Truppen nach Syrien illegal, denn zuvor hätte der Kongress konsultiert werden müssen. Den Ansatz „gemäßigte Rebellen“ zu unterstützen erklärt sie für definitiv gescheitert.

Trends: # Krieg in Syrien
comments powered by HyperComments