Kurswechsel der US-Politik: Obama entsendet Bodentruppen nach Syrien

Kurswechsel der US-Politik: Obama entsendet Bodentruppen nach Syrien
Laut offiziellen Pentagon-Quellen hat US-Präsident Barack Obama entschieden, entgegen seiner bisherigen politischen Linie, erstmals US-Bodentruppen nach Syrien zu entsenden. Sie sollen sogenannte „moderate Rebellen“ in Nordsyrien unterstützen“. Welche Auswirkungen diese Entscheidung auf die russische Luftkampagne haben wird, ist noch unklar.

„Weniger als 50 Spezialkräfte“ sollen nach Angaben eines hohen Pentagon-Beamten syrische Rebellen im Kampf gegen die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS)" ausbilden und unterstützen.

Die Spezialkräfte sollen schon in den nächsten Tagen im Norden Syrien eingesetzt werden, um den Kampf gegen den Islamischen Staat mit kurdischen und arabischen Rebellen „zu koordinieren“.

Konstantin Kosachew, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses der Duma, betonte gegenüber RT:

"Jegliche Operation der US-amerikanischen Luftwaffe oder Bodenoperation in Syrien sind vom Völkerrecht nicht gedeckt und damit illegal."

Trends: # Krieg in Syrien