icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Israel greift Stellungen syrischer Armee bei Damaskus mit Raketen an: 2 Tote und 7 Verwundete

Israel greift Stellungen syrischer Armee bei Damaskus mit Raketen an: 2 Tote und 7 Verwundete
Symbolbild: Israelische Soldaten bei Militärübung in den besetzten Golan-Höhen, (01. September 2020). Der Raketenangriff soll ebenfalls von den Golan-Höhen beziehungsweise dem Luftraum darüber aus erfolgt sein.
Israel hat Stellungen der Syrisch-Arabischen Armee südlich von Damaskus mit Raketen angegriffen. Laut Medienberichten soll es unter den Soldaten zwei Todesopfer und sieben Verletzte geben. Der Großteil der Raketen sei jedoch abgefangen worden.

Ein israelischer Raketenangriff auf syrische Militärstellung südlich von Damaskus, der am Montag vom Berg Hermon und den von Israel okkupierten Golanhöhen erfolgte, forderte zwei Menschenleben; es gab zudem sieben Verwundete, schreibt die syrische Nachrichtenagentur SANA mit Verweis auf Quellen im syrischen Militär.

Israel greift Syriens Militärziele an. Auf dem Archivbild: Ein israelischer Militärhubschrauber über den Golanhöhen, 3. Januar 2020

Durch zügige Reaktion der syrischen Flugabwehr soll Schlimmeres verhindert worden sein:

Der aggressive Überfall wurde vom Berg Hermon und den israelisch besetzten Golanhöhen aus geführt. Syrische Flugabwehrschützen, die auf Luftziele Feuer eröffneten, schafften es, die meisten Raketen des Feindes abzufangen, bevor diese ihre Ziele erreichen konnten.

Neben den Toten und Verletzten ist von materiellen Schäden die Rede: Der israelische Angriff soll Waffenlagern regierungsfreundlicher schiitischer Milizen in der Nähe des internationalen Flughafens von Damaskus gegolten haben, berichtetTASS mit Verweis auf den TV-Sender von Al-Hadath.

Mehr zum Thema - USA greifen erneut Kontrollpunkt der syrischen Armee an - Anwohner demonstrieren gegen US-Präsenz

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen