icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Chinesische Wissenschaftler: Westliche Zivilisation ist "Unterzivilisation" der chinesischen Kultur

Chinesische Wissenschaftler: Westliche Zivilisation ist "Unterzivilisation" der chinesischen Kultur
Wissenschaftler der "World Civilization Research Association" behaupten, dass die westliche Zivilisation von der Zivilisation des Reiches der Mitte abstammt und alle europäischen Sprachen nur Mandarin-Dialekte sind. Das berichtete die Zeitung Taiwan News.

Der Vizepräsident und Generalsekretär der World Civilization Research Association, Zhai Guiyun, hat in einem Interview mit Sina Online erklärt, dass einige Wörter der englischen Sprache vom Mandarin abstammen.

Zum Beispiel ähnle das englische Wort für "gelb" dem Mandarin-Begriff für "Laubfall", weil es die Farbe des Herbstes sei. Als ein weiteres Beispiel verglich der Forscher das englische Wort für "Herz" mit dem chinesischen Wort für "Kern".

Am Donnerstag reist Bundeskanzlerin Merkel mit einer großen Wirtschaftsdelegation nach China. Wie immer wird es der

Zhai kommt zu dem Schluss, dass dies die Tatsache beweise, dass Englisch tatsächlich ein "Dialekt" des Mandarin sei.

Weiter behauptete er, dass nach der Bildung des Chinesischen die englische, russische, französische, deutsche und andere in Europa ansässigen Sprachen, einen ähnlichen Prozess der Sinisierung durchlaufen hätten.

Westliche Zivilisation eine "Unterzivilisation" der chinesischen Kultur

Die Wissenschaftler der World Civilization Research Association sind Professoren einer Reihe von chinesischen akademischen Institutionen. Das Verbandsmitglied Zhu Xuanshi ergänzte seinen Kollegen und behauptete, dass die westliche Zivilisation eine "Unterzivilisation" der chinesischen Kultur sei.

Er sagte, dass sich die Europäer aufgrund dieser Tatsache schämen würden, da es im Vergleich zu China in Europa vor dem 15. Jahrhundert keine Geschichte gegeben habe.

In dem Versuch, diese historische Erniedrigung zu dokumentieren, sollen die Europäer Geschichten über die altägyptische, griechische und römische Zivilisation fabriziert haben, die alle auf der chinesischen Geschichte basieren würden.

Laut Du Gangjian, dem Gründer der World Civilization Research Association, hat die Organisation Niederlassungen in den USA, Kanada, Großbritannien, Thailand, Südkorea und Madagaskar gegründet, um die Wahrheit der Weltgeschichte "wiederherzustellen". Er erklärte:

Lasst nicht zu, dass die Fakes der westlich orientierten Geschichte die große Sino-Renaissance behindern.

Viele Chinesen sind jedoch nach wie vor nicht von dieser Weltanschauung überzeugt, wobei einige die Vereinsmitglieder sogar verspotten, indem sie sie "Wolf Warrior Scholars" nennen – was auf einen patriotischen chinesischen Film hinweist. Ein Internet-Kommentator beklagte scherzend:

Danke, wir können nicht mehr über die Koreaner lachen, die behauptet haben, dass Konfuzius und Dschinghis Khan Koreaner seien.

Mehr zum Thema - Handelskrieg: Schlagen die USA mit ungültigen Staatsanleihen des chinesischen Kaiserreichs zurück?

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen