icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kasachstan wählt neuen Präsidenten

Kasachstan wählt neuen Präsidenten
In der zentralasiatischen Republik Kasachstan haben am Sonntagmorgen die Präsidentschaftswahlen begonnen. Fast 10.000 Wahllokale haben ihre Arbeit aufgenommen. Der derzeitige Übergangspräsident Qassym-Schomart Toqajew gilt als Favorit.

In Kasachstan hat die Wahl eines neuen Präsidenten begonnen. Landesweit öffneten am Sonntagmorgen (Ortszeit) die Wahllokale. Fast zwölf Millionen Wähler in der ölreichen Steppenrepublik können sich zwischen insgesamt sieben Bewerbern entscheiden. Als Favorit gilt der derzeitige Übergangspräsident Qassym-Schomart Toqajew.

Der 66-Jährige hatte im März die Nachfolge von Nursultan Nasarbajew angetreten, der nach fast 30 Jahren an der Macht überraschend sein Amt niedergelegt hatte. Toqajew gilt als Vertrauter Nasarbajews. Und sein Wahlsieg gleich in der ersten Runde gilt damit als sicher.

Qassym-Schomart Toqajew als Kasachstans Präsident vereidigt

Die Wahlbeobachter wollen am Montag eine Einschätzung zum Verlauf der Abstimmung abgeben. Die Wahllokale sollen um 16.00 Uhr (MESZ) schließen. Mit ersten Ergebnissen wird in der Nacht zum Montag gerechnet.

Toqajew kündigte bereits an, den Kurs seines Vorgängers fortsetzen zu wollen. Nasarbajew hatte wenige Wochen vor seinem Rücktritt die Regierung entlassen und sie für aktuelle wirtschaftliche und soziale Probleme in dem Land verantwortlich gemacht. Er versprach Reformen, um die Lebensqualität der Menschen zu verbessern.

Mehr zum Thema - Kasachischer Präsident Nasarbаjew tritt zurück

(dpa/rt deutsch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen