icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

China feiert den 125. Geburtstag von Mao Zedong

China feiert den 125. Geburtstag von Mao Zedong
Zu Ehren des 125. Geburtstags des chinesischen Revolutionärs Mao Zedong werden in China Themenausstellungen organisiert. In Shaoshan, der Heimatsstadt des Kommunistenführers, bereitet man sich auf einen starken Zustrom von Touristen vor.

Am Mittwoch feiert China den 125. Jahrestag der Geburt des Revolutionärs und Staatsmannes Mao Zedong, der einen großen Beitrag zur Bildung der modernen Ideologie und Ideen der nationalen Entwicklung Chinas geleistet hat. Wie viele chinesische und ausländische Politikwissenschaftler feststellten, war es die revolutionäre Ära Maos, die eine solide Grundlage für den Beginn der fruchtbaren chinesischen Wirtschaftsreformen der Zeit des genialen Reformers Deng Xiaoping sowie die Ära der Öffnung nach außen schuf.

Fan Bingbing bei den Filmfestspielen von Cannes, Frankreich, 11. Mai 2018.

Wie bei allen Jubiläen zuvor, bereitet sich Maos Heimatsstadt Shaoshan, die sich in der zentralen Provinz Hunan befindet, auf einen starken Zustrom von Touristen vor, um den Geburtstag eines Mannes zu feiern, der als eine der bekanntesten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts gilt. Um die öffentliche Ordnung aufrechtzuerhalten, veröffentlichte die Gemeindeverwaltung zwei Tage vor dem Jubiläum eine Liste von Besichtigungsregeln. Die Behörden haben kostenlose Blumen für die Besucher vorbereitet, die von jedermann an der Statue des Revolutionärs niedergelegt werden können. Gleichzeitig wird die Verwendung von Weihrauch, Gedenkgeld und Knallkörpern verboten – traditionelle Accessoires, die in China seit Jahrhunderten zum Gedenken an die Toten verwendet werden.

Zu Ehren des denkwürdigen Datums werden an verschiedenen Orten des Landes Themenausstellungen zum Geburtstag von Mao Zedong organisiert. Einige von ihnen, zum Beispiel jene im Baotou-Museum (Innere Mongolei, Nordchina), werden genau ein Jahr dauern – bis zum 25. Dezember 2019. Alle diese Aktivitäten werden unter direkter Beteiligung von Stadtkomitees und Instituten für die Aus- und Weiterbildung von Politarbeitern mit Unterstützung verschiedener öffentlicher Organisationen durchgeführt.

Viele Menschen in China erinnern sich an die Jahre der sogenannten Kulturrevolution, die der Vorsitzende Mao persönlich einleitete, um revisionistische Ideen zu unterdrücken und die Wiederherstellung des Kapitalismus im Land zu verhindern. Diese ideologische und politische Kampagne hat zu einer massiven Unterdrückung und Verfolgung der Intelligenz geführt, die der Kultur und der öffentlichen Bildung in China schadete. Aber auch unter den von diesen turbulenten historischen Ereignissen persönlich Betroffenen erinnern sich einige nostalgisch an die Zeit ihrer Jugend, als sie zur "Umerziehung" in Dörfer geschickt wurden.

Im Allgemeinen wird in China angenommen, dass etwa 70 Prozent dessen, was Mao tat, positiv gesehen werden sollte, da es eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Nation spielte und die Grundlage der derzeitigen chinesischen Errungenschaften bildete. Schließlich war es Mao, der die Prozesse der Industrialisierung und Stärkung der militärischen Macht Chinas in Gang setzte und eine Politik der Annäherung an die Vereinigten Staaten begann, die den Prozess der Marktwirtschaft in China weiter beschleunigte.

Mehr zum Thema - China will gegen extravagante Hochzeiten und steigende "Brautpreise" vorgehen

In China gibt es die uralte Tradition, Herrscher und große Persönlichkeiten der Vergangenheit nicht zu kritisieren, die einen großen historischen Beitrag zur Entwicklung ihres Heimatlandes geleistet haben. Darüber hinaus sind auch heute noch eine Reihe von Maos Ideen relevant - zum Beispiel die Idee eines ausgewogenen Wirtschaftswachstums und der sozialen Gleichstellung, auf die der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas besonderen Wert legte. Das sind nämlich die Faktoren, die einem erfolgreichen langfristigen Staatsaufbau zugrunde liegen, und das nicht nur in China.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen