Alles für den Handel: China eröffnet weltgrößtes automatisiertes Containerterminal

Alles für den Handel: China eröffnet weltgrößtes automatisiertes Containerterminal
Ein fahrerloses Transportsystem (FTS) im Einsatz.
Am Sonntag hat der so genannte Abschnitt IV des Shanghaier Yangshan-Tiefseehafens seinen Probebetrieb aufgenommen. Dabei handelt es sich um das größte automatisierte Containerterminal der Welt. Dort sollen bald über sechs Millionen Container jährlich abgefertigt werden.

Wie das chinesische Nachrichtenportal China Plus berichtet, hat der so genannte Abschnitt IV des Yangshan-Tiefseehafens in Shanghai seinen Probebetrieb aufgenommen. Im Süden der Donghai-Brücke gelegen, erstreckt sich der Hafenteil über 2,23 Millionen Quadratmeter und eine Küstenlinie von 2.350 Metern.

Nach der vollständigen Inbetriebnahme wird dieser Teil des Hafens in der Lage sein, jährlich vier Millionen 20-Fuß-ISO-Container (TEU) abzufertigen. Die Zahl soll zu einem späteren Zeitpunkt auf 6,3 Millionen TEU gesteigert werden.

Bei dem Projekt werden automatisierte Umschlaggeräte verwendet, die in China entwickelt und hergestellt wurden. Die beim Be- und Entladen eingesetzten Maschinen, darunter Brückenkräne, fahrerlose Transportsysteme (FTS) und schienengebundene Portalkräne, hat ausnahmslos die Shanghaier Firma Zhenhua Heavy Industries hergestellt.

Mehr zum Thema:  Neuorientierung trägt Früchte: Russischer Handel mit China wächst um ein Drittel

Im Hafenabschnitt selbst kommt ein in China entwickeltes automatisiertes Managementsystem zum Einsatz, um die Sicherheit und Effizienz aufrechtzuerhalten.

Das automatisierte Terminal steigert nicht nur die Umschlagseffizienz des Hafens, sondern reduziert auch die CO2-Emissionen um bis zu zehn Prozent", erklärte Chen Wuyuan, Präsident der Shanghai International Port Group.

Der Hafen werde dazu beitragen, den Status des Shanghaier Hafens als des weltweit am stärksten frequentierten Containerhafens zu festigen und Shanghais Bemühungen, zum weltumspannenden Versandzentrum zu werden, weiter zu fördern, hieß es weiter.

Bislang testete die Hafenleitung die ersten Maschinen, darunter zehn Brückenkräne, 40 schienengebundene Portalkräne und 50 FTS, und nahm diese in den Probebetrieb. Laut den Projektplänen sollen im automatisierten Containerhafen Yangshan künftig 26 Brückenkräne, 120 schienengebundene Portalkräne und 130 FTS zum Einsatz kommen.

Alles für den Handel: China eröffnet weltgrößtes automatisiertes Containerterminal