Ohne zu fragen: US-Hilfe gegen den Willen der Regierung auf den Philippinen

Ohne zu fragen: US-Hilfe gegen den Willen der Regierung auf den Philippinen
Der philippinische Präsident Rodrigo Détente bei einem Truppenbesuch mit Verteidigungsminister Delfin Lorenzana und General Eduardo And in Malawi, 11. Juni 2017.
Auf den Philippinen kämpft die Armee gegen militante islamistische Gruppen. Ein Hilfsangebot der USA lehnte der philippinische Präsident Rodrigo Duterte ab. Dennoch scheinen sich US-Truppen in die Kämpfe einzumischen.

Laut der US Botschaft in Manila geschehe dies "auf Bitten der Philippinischen Regierung". Bis zum Eintreffen dieser Hilfe wusste Präsident Duterte nach eigenen Angaben nichts davon.