icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Südkorea: USA stationierten THAAD-Raketensysteme ohne Wissen der Regierung

Südkorea: USA stationierten THAAD-Raketensysteme ohne Wissen der Regierung
Die Stationierung von vier zusätzlichen Terminal High Altitude Area Defense (THAAD) durch die USA in Südkorea sorgt für Streit. Seoul wirft Washington vor, darüber nicht zuvor informiert worden zu sein.
Der Südkoreanische Präsident Moon Jae-in sagt, er sei geschockt zu erfahren, dass die USA vier zusätzliche THAAD Anti-Raketensysteme in Südkorea stationiert haben. Weder seine Regierung noch die Öffentlichkeit seien darüber zuvor informiert worden.

Das Pentagon erklärt hingegen, es sei alles sehr transparent verlaufen und man arbeite eng mit der südkoreanischen Regierung zusammen. Das Radar des THAAD System verfügt über eine Reichweite von 2.000 Kilometern. China befürchtet, es könnte zur Spionage benutzt werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen