Pakistan: Extremisten töten bei Bombenanschlag über ein Dutzend Menschen auf Marktplatz

Pakistan: Extremisten töten bei Bombenanschlag über ein Dutzend Menschen auf Marktplatz
Mutmaßlich war es die Extremistengruppe Dschamaat ul-Ahrar, die am Freitagmorgen einen Anschlag im Nordwesten Pakistans verübt hat. Die Gruppe tötete mit einer Autobombe mindestens 24 Menschen, 84 weitere wurden auf dem Marktplatz vor einer schiitischen Moschee in der Stadt Parachinar verletzt.

Dschamaat ul-Ahrar, eine Fraktion der Schirmorganisation Tehreek-e-Taliban Pakistan, auch pakistanische Taliban genannt, bekannte sich in einem Schreiben an die Nachrichtenagentur AFP zu dem Anschlag.

ForumVostok