Was bleibt von Obamas "Pivot to Asia" nach den Wahlen? Die Alliierten wenden sich ab

Was bleibt von Obamas "Pivot to Asia" nach den Wahlen? Die Alliierten wenden sich ab
Der US-Präsident Barack Obama ist ein großer Befürworter einer ostasiatischen Orientierung Washingtoner Außenpolitik. Während seiner Amtszeit wurden Beziehungen zu Japan, Südkorea oder Vietnam gezielt ausgebaut. Der pazifische Fokus der USA wird jedoch nicht zuletzt wegen der kommenden Amtszeit Donald Trumps hinterfragt.