Fünf Jahre Fukushima: "Wir haben etwas aus der Erde geholt, das besser dort geblieben wäre"

Fünf Jahre Fukushima: "Wir haben etwas aus der Erde geholt, das besser dort geblieben wäre"
Bis heute halten in Japan die Vorwürfe an, dass die Regierung und die Atomindustrie nicht schnell genug auf die Katastrophe reagierten. Viele Menschen hätten gerettet werden können, da sind sich die Betroffenen sicher. Viele ehemalige Bewohner kehren inzwischen in die Evakuierungszone zurück, ohne dass das Gebiet wirklich dekontaminiert ist. RT zeigt exklusive Aufnahmen, und erinnert sich mit dem RT-Team, das die Katastrophe damals vor Ort begleitete, an fünf Jahre Fukushima.