icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Kolonialherrschaft ist vorbei": China droht Großbritannien im Streit um Hongkong mit Gegenmaßnahmen

"Kolonialherrschaft ist vorbei": China droht Großbritannien im Streit um Hongkong mit Gegenmaßnahmen
"Kolonialherrschaft ist vorbei": China droht Großbritannien im Streit um Hongkong mit Gegenmaßnahmen
China warnt Großbritannien im Streit um Hongkong vor Gegenmaßnahmen. Peking werde nicht untätig zusehen, wie London an Millionen Hongkonger die britische Staatsbürgerschaft vergibt, erklärte Außenamtssprecher Zhao Lijian am Donnerstag gegenüber der Presse.

Premierminister Boris Johnson sagte am Mittwoch, falls China in Hongkong das umstrittene nationale Sicherheitsgesetz umsetzt, hätten Millionen Hongkonger einen Anspruch auf den Status "British National Overseas" (BNO). Ein BNO-Pass erlaubt es derzeit, für sechs Monate ohne Visum in das Vereinigte Königreich einzureisen.

Archivbild

Die britischen Einwanderungsgesetze könnten derart geändert werden, wonach Bürger in Übersee für einen verlängerbaren Zeitraum von zwölf Monaten im Vereinigten Königreich bleiben und im Anschluss britische Staatsbürger werden können.

Hiergegen protestierte der chinesische Außenamtssprecher:

Alle Hongkonger Landsleute, einschließlich jene, die einen Pass als Britische Bürger in Übersee haben, sind chinesische Staatsbürger.

Vor der Rückgabe der Kronkolonie an China im Jahr 1997 habe Großbritannien sich klar verpflichtet, ihnen kein Aufenthaltsrecht zu gewähren.

Auch die chinesische Botschaft in London bezeichnete das Vorhaben Großbritanniens als einen Affront gegen die Souveränität Chinas sowie einen Verstoß gegen Vereinbarungen zwischen London und Peking. China behalte sich das Recht vor, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, hieß es in einer Erklärung.

Die Zeiten, als Hongkong unter britischer Kolonialherrschaft stand, sind vorbei.

Mehr zum Thema - Streit um Hongkong: China droht mit Visabeschränkung für US-Bürger

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen