icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Wuhan: Zehn Millionen Menschen in zwei Wochen auf Coronavirus getestet – 300 asymptomatische Fälle

Wuhan: Zehn Millionen Menschen in zwei Wochen auf Coronavirus getestet – 300 asymptomatische Fälle
Menschen mit Gesichtsmasken warten am 17. Mai 2020 in einer Wohnanlage im chinesischen Wuhan darauf, sich einem Corona-Test zu unterziehen.
Um das Risiko einer zweiten Welle der Corona-Pandemie zu minimieren, kündigte das chinesische Wuhan jüngst an, die Millionen Einwohner der Stadt massenweise Corona-Tests zu unterziehen. Die zweiwöchige Aktion brachte überraschende Erkenntnisse.

In Wuhan wurden im Dezember die ersten Fälle mit der neuen Lungenkrankheit entdeckt. Ende Januar war die Metropole die erste Stadt Chinas und weltweit, die wegen fortschreitender Ausbreitung des Coronavirus unter Quarantäne gestellt wurde. Ein halbes Jahr nach den ersten Ansteckungen gibt es in der zentralchinesischen Millionenstadt offenbar kaum noch Infizierte. Fast zehn Millionen Bürger wurden bei der zweiwöchigen Massenüberprüfung getestet und nur bei 300 von ihnen asymptomatische Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Erreger entdeckt, sagte Lu Zuxun, Medizinprofessor der Huazhong Universität für Wissenschaft und Technologie, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua meldet. Es haben sich dabei jedoch keine COVID-19-Infektionen bestätigt.

9,89 Millionen Menschen getestet

Die 300 Menschen und 1.174 enge Kontaktpersonen seien danach isoliert worden und stünden unter medizinischer Beobachtung. In der Zwischenzeit sei keiner davon zu einem bestätigten COVID-19-Fall geworden. Den Anteil dieser asymptomatischen Infizierten an der Gesamtbevölkerung beschrieb der Professor als "äußerst gering". Auch sei nicht festgestellt worden, dass diese Personen andere angesteckt hätten.

Nach Corona-Rückkehr: Wuhan will alle elf Millionen Einwohner auf COVID-19 testen

Die Aktion fand zwischen dem 14. Mai und 1. Juni statt. Es wurden 9,89 Millionen Menschen getestet. Zur Anwendung kamen sogenannte Nukleinsäure-Tests. Mit der Ansteckungsrate kommen jetzt rechnerisch nur noch drei asymptomatische Fälle auf 100.000 Einwohner, während sich das Leben in der Metropole seit Anfang April langsam wieder normalisiert hat. Geschäfte und Fabriken durften ihre Arbeit wieder aufnehmen.

Wuhan war ab dem 23. Januar für 76 Tage von der Außenwelt abgeriegelt. Die Stadt hat die meisten bestätigten Infektionen und Tote im Land zu beklagen. Von den landesweit 4.634 amtlich gemeldeten Todesfällen, welche auf die Lungenkrankheit COVID-19 zurückgeführt werden, gab es allein 3.869 in der Millionenmetropole. Mithilfe der strengen Sicherheitsmaßnahmen konnte die Lage innerhalb von zweieinhalb Monaten unter Kontrolle gebracht werden. Am 8. April wurden die Beschränkungen für die elf Millionen Bewohner der Hauptstadt der Provinz Hubei aufgehoben.

Mehr zum Thema"Menschen sind keine Herden": WHO kritisiert "brutale Arithmetik" der Herdenimmunitätstrategie

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Corona-Pandemie
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen