icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

El Salvador verweist alle venezolanischen Diplomaten des Landes

El Salvador verweist alle venezolanischen Diplomaten des Landes
El Salvador verweist alle venezolanischen Diplomaten des Landes
Die Regierung von El Salvador hat beschlossen, alle von Nicolás Maduro entsandten venezolanischen Diplomaten auszuweisen. Das diplomatische Korps habe 48 Stunden Zeit, um das zentralamerikanische Land zu verlassen, steht im Beschluss der salvadorianischen Staatsführung.

El Salvadors Staats- und Regierungschef Nayib Bukele hat in der Nacht zum Sonntag auf Twitter einen Erlass veröffentlicht, wonach alle von Nicolás Maduro ernannten venezolanischen Diplomaten innerhalb von 48 Stunden das zentralamerikanische Land verlassen sollen. Die salvadorianische Regierung begründete den Schritt mit ihrem Wunsch, konsequent und im Einklang mit den wiederholten Erklärungen von Präsident Nayib Bukele zu handeln, wonach die Regierung von Nicolás Maduro illegitim sei. Darüber hinaus wurde in dem Dokument auf den Bericht der Hohen UN-Kommissarin für Menschenrechte Michelle Bachelet hingewiesen, der systemhafte Menschenrechtsverletzungen in Venezuela bestätigt habe. Gleichzeitig bestätigte die Regierung von El Salvador, dass sie Juan Guaidó als legitimen Interims-Präsidenten von Venezuela anerkenne. Man erwarte daher demnächst in San Salvador neue diplomatische Vertreter aus Venezuela.

Der US-Botschafter in El Salvador, Ronald Johnson, "applaudierte" auf Twitter zu der Entscheidung der salvadorianischen Staatsführung und betonte, dass das Land "auf der richtigen Seite der Geschichte" stehe.

Die venezolanische Regierung reagierte bislang nicht auf die Entscheidung des zentralamerikanischen Landes.

Mehr zum Thema"Abhängig von humanitärer Hilfe": IKRK-Präsident zur aktuellen Lage im Jemen und Venezuela (Video)

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen