Oregon: Besetzung des Malheur-Nationalparks eskaliert

FBI-Agenten diskutieren mit Besetzern des Malheur-Nationalparks in Oregon, January 2016.
FBI-Agenten diskutieren mit Besetzern des Malheur-Nationalparks in Oregon, January 2016.
Nach mehr als einem Monat eskaliert die Situation im besetzten Nationalpark in Oregon. Bei einer Schießerei wurde mindestens ein Mann getötet. Der Anführer der Aktion wurde verhaftet. RT stellt einige der Protagonisten aus der Miliz vor. Sie protestieren gegen die Verhaftung zweier Mitstreiter und fordern eine Landreform in den USA. Aufnahmen aus dem besetzten Gebäude zeigen den Alltag der Aktivisten. Journalist Arun Gupta erklärt die Motivation der Bewegung.